Wie wirkt ein Widerstand?

Ein Widerstand ist ein elektronisches Bauelement, dass in Schaltungen zum Begrenzen von Strom und Spannung verwendet wird.

Hier stellt sich die Frage, wie ein Widerstand auf die elektrische Spannung und den elektrischen Strom wirkt?

Grundsätzlich hat ein elektrischer Widerstand einen begrenzenden Effekt auf den elektrischen Strom und die elektrische Spannung.

Der begrenzende Effekt basiert darauf, dass die freien Ladungsträger im Innern eines Leiters gegen die Atome stoßen und in ihrem freien Fluss gestört werden. Die freien Ladungsträger, zum Beispiel Elektronen, wandern also nicht in gerader Linie und ungehindert durch den Ladungsträger, sondern in einer Art Zickzackkurs, der den freien Fluss hemmt. Ein Widerstand stört praktisch den Ladungsaustausch zwischen zwei unterschiedlich geladenen Polen.

Diesen Effekt nennt man elektrischer Widerstand. Durch diesen Effekt ist es möglich Spannung und Strom in einer elektronischen Schaltung zu begrenzen.

Wie Strom und Spannung an einem Widerstand wirken zeigt zum Beispiel das Ohmsche Gesetz.

Weitere Informationen

Zurück: Was ist das Ohmsche Gesetz? Weiter: Das Ohmsche Gesetz anwenden

Kategorie:

Elektronik

Stichworte:

, ,

Comments are closed.