Was ist HTTP?

HTTP bedeutet Hypertext Transfer Protocol. Es ist das Kommunikationsprotokoll im World Wide Web (WWW).

Bei HTTP geht es um die Übertragung von Hypertext-Informationen, die meist in Form von Text-Dateien im HTML-Format oder Bildern in den Formaten GIF, PNG und JPG vorliegen. Genauso möglich sind auch Videos- und Audio-Aufnahmen.
Hypertext bedeutet, dass der Text spezielle Auszeichnungen und Formatierungen enthält, über die er mit anderen Dateien, Informationen, Bilder, Videos usw. verknüpft ist. Ein Link ist ein typisches Beispiel, wie Texte miteinander verknüpft sind.

Die Kommunikation von HTTP findet nach dem Client-Server-Prinzip statt.

Das heißt, es gibt einen HTTP-Client, der als Browser bezeichnet wird und einen HTTP-Server, der häufig als Webserver bezeichnet wird.

Die wichtigste Funktion von HTTP ist Dateien mit einem Browser vom Webserver anzufordern, Texten und Bilder darzustellen und Audio und Videos abzuspielen.

Weitere Informationen

Zurück: Was ist ein Widerstand? Weiter: Wie funktioniert HTTP?

Kategorie:

Netzwerktechnik

Stichworte:

, , ,

Comments are closed.